Hygienekonzept, Ausstattung und Maßnahmen

  • 1. Abstand & Bestuhlung

    Der Mindestabstand ist aktuell die wichtigste Maßnahme zur Reduktion des Infektionsrisikos. Der Mindestabstand wird in den Veranstaltungsräumen und im Cateringbereich je nach Bundeslandvorgabe eingehalten. Die Bestuhlung wird in allen Räumen mit Sitzplätzen soweit reduziert, dass die Abstandsvorgaben eingehalten werden.

  • 2. Mund-Nasen-Schutzpflicht (MNS)

    Bitte bringen Sie nach Möglichkeit einen Mund-Nasen-Schutz zur Veranstaltung mit. Falls Sie diesen vergessen haben, kein Problem, wir haben für Sie vor Ort in jedem Fall einen vorrätig. Ob und wie die Mund-Nasen-Schutzpflicht vor Ort umgesetzt ist, wird Ihnen vor Eventbeginn mitgeteilt und vor Ort entsprechend am Eingang darauf verwiesen.

  • 3. Hygieneverhalten
    1. Gründliche Handhygiene nach der Ankunft, durch Händewaschen bei und anschließende Desinfektion der Hände (z.B. No-Touch-Spender). Mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute berühren, d.h. nicht an Mund, Augen und Nase fassen.
    2. Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln. Wir begrüßen uns mit einem Lächeln, Nicken oder mit den Ellbogen. Visitenkarten dürfen gerne überreicht werden.
    3. Hust- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen. Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen.
    4. Vor Ort liegen Ausdrucke der Hygiene-Vorgaben und Mitwirkungspflichten aus. Bitte lesen Sie die Teilnahmebedingungen aufgrund COVID-Regelungen.
  • 4. Beschilderung

    An zentralen Bereichen sind gut sicht- und lesbare Hinweisschilder zu Hygienemaßnahmen angebracht (z.B. Haupteingang, Raumeingänge, Sanitärbereich, usw.). Bodenmarkierung oder Tensatoren zur Wegetrennung und Laufrichtung werden unter Einhaltung der regionalen Mindestvorgaben angebracht.

  • 5. Desinfektion, Reinigung und Lüftung

    In allen Toilettenräumen werden ausreichend Spender mit Flüssigseife sowie Einmalhandtücher bereitgestellt, regelmäßig aufgefüllt und entsorgt. Entsprechende Auffangbehälter für Einmalhandtücher und Toilettenpapier sind vorhanden. Regelmäßige Reinigung öffentlicher Oberflächen sowie das Lüften der geschlossenen Räume ist gegeben.

  • 6. Versorgung und Kontrolle

    Der Veranstalter wirkt darauf hin, dass die Hygienevorgaben von allen Anwesenden eingehalten werden.

    1. Der Veranstalter weist alle Mitarbeiter in die Hygiene- und Schutzmaßnahmen ein.
    2. Hygiene- und Schutzmaßnahmen werden von allen Mitarbeitern der Dienstleister schriftlich bestätigt. Dienstleister bestätigen die Durchführung der Hygieneunterweisungen des Personals.
    3. Unterweisungen finden nach DGUV 211-005 und DGUV 211-006 statt.
  • 7. Information und Bestätigung der Teilnehmer

    Mitwirkungspflichten werden den Teilnehmern bei der Online-Anmeldung und auf der Webseite unter dem Menüpunkt Teilnahmebedingungen frei zugänglich gemacht. Zudem werden diese mit Bestellung des Tickets bestätigt. Zusätzlich verweist der Veranstalter in den Teilnahmebestätigung auf das Hygienekonzept und die Vor-Ort-Maßnahmen.

Maximale Teilnehmerzahl vor Ort

  • Gesetzliche Vorgaben

    Die maximale Anzahl an Teilnehmern, die sich zum gleichen Zeitpunkt vor Ort aufhalten darf, wird auf Basis der räumlichen Kapazitäten und den gesetzlichen Bestimmungen festgelegt. Ist die maximale Teilnehmerzahl erreicht, kann nur noch an virtuellen Veranstaltungsformaten teilgenommen werden.

    An der AmazonWorld Convention können maximal 150 Teilnehmer vor Ort teilnehmen. An der virtuellen Konferenz ist eine Teilnahme in Abhängigkeit vom Format möglich: Vortrags- und Panelübertragung bis zu 500 Teilnehmer, Online-Seminare bis zu 40 Teilnehmer.

Virtuelle Events / Formate

  • 1. Formate der virtuellen Events

    In der Programmübersicht sind die digitalen Formate kenntlich gemacht. Bei der Anmeldung können Sie angeben, ob Sie am digitalen Format teilnehmen oder einen Besuch vor Ort präferieren. Grundsätzlich gilt für die Vor-Ort-Besucher, dass Sie mit Ihren Laptops auch gleichzeitig den digitalen Formaten folgen können. Den Teilnehmern, die nur am virtuellen Event teilnehmen, inszenieren wir verschiedene Formate über Live-Streaming, virtuelle Sessions und/oder Seminare mit aktiver Frage- und Mitwirkungsoption sowie Fragestunden mit Vor-Ort-Referenten und virtuellen Gesprächsräumen, um sich mit anderen Event-Teilnehmern zu treffen.

  • 2. So nehmen Sie am virtuellen Event teil - wichtige Hinweise

    Um an unseren virtuellen Events teilzunehmen erhalten Sie etwa eine Woche vor Eventbeginn eine E-Mail mit Details und entsprechenden Vorbereitungshinweisen. Einen Tag vor dem Event geht eine E-Mail von unserem Konferenz-Tool in Ihrem Postfach ein. Diese enthält Ihren persönlichen Zugangslink, mit dem Sie sich nach Belieben während der Veranstaltung an- und abmelden können.

    1. Bitte überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner, falls Sie kein Mail finden können. Sollte auch dort nichts auffindbar sein, dann melden Sie sich gerne bei uns unter akademie@ebnermedia.de oder 08122 – 955 625
    2. Während der Events haben Sie die Möglichkeit Fragen über den Chat zu stellen. Einige Referenten nutzen auch Umfrage- und Mitmach-Tools. Machen Sie davon gern Gebrauch.
    3. Beim Live-Streaming wird Sie ein Moderator an dem Veranstaltungsgeschehen vor Ort teilhaben lassen.
  • 3. Aufzeichnungen

    Unsere virtuellen Events werden vollständig aufgezeichnet. Sie erhalten im Anschluss Zugang zu allen Vorträgen, Sessions oder Seminaren On-Demand. Bitte geben Sie uns hier ein paar Tage Zeit für Bearbeitung und Bereitstellung.

Sponsoring und Partner

  • Kontakt & Details

    Wenn Sie als Sponsor oder Partner unsere Events begleiten möchten, dann melden Sie sich gerne per E-Mail (akademie@ebnermedia.de) bei uns.

    Wir schaffen Präsenz durch Medialeistungen, Banner- und Logoplatzierung – vor, während und nach dem Event. COVID-19 ist kein Hinderungsgrund, denn Sie können Ihre Marke und Ihr Unternehmen über unsere virtuellen Events optimal präsentieren. Sie erhalten neue Kontakte über digitale Kanäle im Umfeld von Business- und Entscheider-Events.